Anwaltskanzlei Schmitz-Wershoven · Eimermacher · Klein
Rechtsanwälte & Fachanwälte

Kaufrecht

Der Kaufvertrag besteht nach dem deutschem Schuldrecht aus zwei aufeinander bezogenen, inhaltlich korrespondierenden Willenserklärungen (Angebot und Annahme genannt). Durch diese Verpflichtet sich der Verkäufer zur Übereignung der Kaufsache durch Einigung über den Eigentumsübergang und Übergabe der Kaufsache (auch "Lieferung" genannt) und der Käufer zur Bezahlung des Kaufpreises ("Kaufsumme") und zur Abnahme der Kaufsache.


Der sich in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren vollzogene Wandel des Kaufrechts hin zu Vertragsschlüssen im Internet (z.B. bei Ebay) hat viele Menschen im Hinblick auf ihre Rechte und Pflichten erheblich verunsichert.

Die Geltendmachung sämtlicher in diesem Zusammenhang Ihnen zustehenden Ansprüche stellt insoweit unseren Tätigkeitsschwerpunkt  und unseren Anspruch an uns selbst dar.


Tätigkeitsschwerpunkte:

Vertragsgestaltung, Kündigung, Anfechtung, Widerruf, Gewährleistungsrechte insbesondere Rücktritt, Geltendmachung von Schadensersatz, Nacherfüllung, Kaufpreisminderung und Ersatz der vergeblichen Aufwendungen, Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantien, Haftungsausschlüsse, Verbrauchsgüterkaufrecht, Rechtskauf, Grundstückskauf, Onlinekauf, etc.

Anrufen
Email